English German

Kälte Abhärtungstraining. Woraus besteht es?

Juli 5, 2022

Das Inhaltsverzeichnis


Die Wim Hof Methode ist eine weltbekannte Atemtechnik, die von dem „seltsamen Eisbäder“ Wim Hof entwickelt wurde. Die Technik ist von der tibetischen Tummo-Meditation inspiriert. Allerdings hat der Holländer die Atemtechnik mit einer Kältetherapie ergänzt.

Atemtraining, Kältetherapie und Mindset – das sind drei Säulen der Wim-Hof-Methode, dank deren diese wissenschaftlich anerkannte Methode das autonome Nervensystem und Immunsystem positiv beeinflusst.
Wie kann man sich auf die Kältetherapie im Rahmen der Wim Hof Methode vorbereiten? Wie kann man sein Immunsystem auf Dauer verstärken? Wenn Sie sich diese Fragen stellen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Mit einem Kälte Abhärtungstraining können Sie Ihren Körper immer mehr an Kälte gewöhnen. Bei uns erfahren Sie, wie das Kälte Abhärtungstraining durchgeführt werden sollte

Wie kann man das Abhärtungstraining beginnen?

Möchten Sie Ihren Körper auf extreme Kälte richtig vorbereiten? Beginnen Sie warm! Wenn Sie sich gegen Kälte gut abhärten möchten, können Sie zuerst eine Kältebelastung simulieren. Wie? Um die besten Trainingseffekte zu erzielen, sollten Sie zunächst Ihren Körper in der Badewanne oder Dusche erwärmen. Erst danach können Sie das Abhärtungstraining beginnen. Intensive, aber kurze Kaltwassergüsse sind am Anfang ausreichend. Im Laufe der Zeit, wenn Sie das Training regelmäßig machen, wird Ihre Kälteresistenz gestärkt.

Ein Abhärtungstraining muss nicht unbedingt intensiv sein. Bei Anfängern ist der abschließende Kältereiz nach einer warmen Dusche ausreichend! Begießen Sie Ihre Beine, Armen und Ihren Rumpf mit kaltem Wasser. Ist das zu viel? Beginnen Sie mit Kaltwassergüssen für das Gesicht oder die Arme!

abhärtungstraining

Weitere Schritten zur Stärkung der Kälteresistenz

Sie wissen schon, wie Sie sich an Kälte auch zu Hause gewöhnen können. Wenn Sie jedoch von der Wim Hof Methode profitieren möchten, sollten Sie sich noch mehr an das Thema Kälte herantasten. Wir empfehlen Ihnen folgende Schritte zur Stärkung der Kälteresistenz:

– Kälteschock-Dusche – für gute Effekte sollten Sie mit kaltem Wasser in der Dusche beginnen und enden;

– Baden in kaltem Wasser – Fortgeschrittene können in kaltem Wasser in ihrer Badewanne so lange liegen, bis das Bad unangenehm wird. Wichtig: Am Anfang (in der erster Minute) muss sich Ihr Körper an kaltes Wasser gewöhnen, was man einfach ertragen muss. Die Wanne sollten Sie nach 10-20 Minuten verlassen;

– Eisbaden – Profis können in kaltem Wasser mit Eiswürfeln baden. Beginnen Sie in Ihrer eigenen Badewanne;

– Eisbad in der Natur – erfahrene Eisbäder können ein Eisbad in einem kalten Teich, Fluss, See oder Meer planen. Bereiten Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse vor!

Wie wirkt sich Kälte auf den menschlichen Körper aus?

Es ist kein Zufall, dass so viele Personen in kaltem Wasser auch im Winter baden. Kälte übt einen sehr positiven Einfluss auf den menschlichen Organismus aus! (Wenn er an Kältereize gewöhnt ist!)

In der Wim Hof Methode erfüllt die Kälte eine sehr wichtige Rolle. Zusammen mit der Wim Hof Atemtechnik hilft das Eisbaden das autonome Nervensystem bewusst zu beeinflussen. Regelmäßige Kälte Abhärtungstrainings stärken das Immunsystem und machen glücklich! Es ist zu betonen, dass:

– Kälte die Durchblutung im menschlichen Körper anregt;

– Kälte die Fettverbrennung und den Energieverbrauch des Organismus erhöht ;

– Kälte schmerzlindernd wirkt. Der Kältereiz kann auch bei starken Kopfschmerzen helfen;

– Eisbaden zur Stärkung der Kälteresistenz führt. Wer sein Körper an die Kältereize gewöhnt, friert an frostigen Wintertagen deutlich weniger.

Bist du bereit für den nächsten Schritt? Jetzt für einen Event registrieren oder schreib mir, falls du Fragen hast.

Shopping cart
0
Select your currency
EUR Euro